Kieselerde mit mikroskopisch kleinen Fossilien der Kieselalge

Kieselgur für Hunde zur Reinigung, Entgiftung, bei Gelenkerkrankungen, Haut-/Fellproblemen & Parasiten

Kieselerde "Chakra on the Rocks" | Naftie

Die Kieselerde "Chakra on the Rocks" von Naftie besteht aus Außenskeletten von Kieselalgen und ist eine natürliche Quelle von Silizium. Das unverzichtbare Spurenelement kann den Stoffwechsel und die Entgiftung des Körpers unterstützen, bei der Bekämpfung von Magen-Darm-Parasiten helfen und für gesunde Haut, Knochen und Gelenke, sowie glänzendes Fell sorgen. Äußerlich angewendet kann die Kieselgur auch bei Floh-, Zecken- und Milbenbefall helfen. In der etablierten Naturheilpraxis für Tiere der bayrischen Manufaktur naftie kommt "Chakra on the Rocks" bei folgenden Indikationen zum Einsatz:

  • Reinigung des Organismus von Giftstoffen und Futtermittelablagerungen
  • Bekämpfung von Magen-Darm-Parasiten (mit z.B. naftie Bio-Kokosöl)
  • Verbesserung der Stoffwechselvorgänge und Verbesserung der Nährstoffaufnahme (z. B. bei Verdauungsstörungen)
  • Erhöhung der Vitalität und Wohlbefindens
  • Stärkung der Gelenke und Knochen
  • Kallusbildung nach Frakturen

Die Kieselerde wird erfolgreich angewendet bei Wirbelsäulenproblemen, Arthrose und Arthritis, bei brüchigen Nägeln, Haarausfall und im Fellwechsel, bei Schuppenbildung,Wundheilungsstörungen, Nahrungsmittelallergien


Empfehlung:
Unabhängig von den oben genannten Indikationen kann die Kieselgur hervorragend auch kurweise angewendet werden, um die Speicher des Körpers aufzufüllen.

Grünlippmuschel | Naftie

14,90 €

  • alles gut, die Ware ist noch da
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Wie wirkt Kieselerde?

Die amorphe Kieselerde stammt aus Lagerstätten in New Mexico, die sich durch ihre einzigartige Reinheit und Qualität auszeichnen. Sie enthält weniger als 0,5% kristalliner Form. Nach der Verbindung mit Magensäure entsteht biologisch aktive Orthokieselsäure, die vom Körper assimiliert wird.

Entgiftung des Körpers:
Menschen wie  Tiere leben in einer toxischen Umgebung. Ein guter Weg, um dem Körper zu helfen, ist es Giftstoffe, also die Ursache gesundheitlicher Probleme, zu entfernen. Eine Einzeldosis von Kieselerde enthält Millionen von negativ geladenen Diatomen. Sie können positiv geladene Endotoxine, Pestizide, Medikamentenrückstände und Schwermetalle anziehen und diese in einer zylindrischen Struktur von Außenskeletten binden. Somit können sie vom Körper ausgeschieden werden.

Darmreinigung:
Die Außenskelett-Zylinder der Kieselerde sind sehr scharf und hart, und wenn diese in den Darm gelangen, kratzen sie leicht an den Darmwänden und können somit Verunreinigungen in den Darmschlingen beseitigen und zur Ausscheidung bringen, ohne die Schleimhäute und Darmwände zu beschädigen. Schon nach einigen Wochen der Einnahme kann der Darm die Nährstoffe der Nahrung besser aufnehmen und verwerten. Das Immunsystem kann somit gestärkt werden und die Verteidigungsmaßnahmen des Körpers gegen Parasiten werden optimiert.

Parasiten:
Trotz aller menschliche Technologiefortschritte kann sich keine Erfindung des Menschen mit der effektiven Wirkung der Natur messen. Parasiten können im Kontakt mit Kieselalgen nicht überleben, denn diese beschädigen ihre Schutzbeschichtung und wirken auf sie stark entwässernd ein. Es gibt eine große Vielfalt von parasitären Organismen im Körper der Tiere. Nicht alle werden in einer Standartuntersuchung ermittelt. Einige von ihnen sind sehr schädlich, denn sie scheiden in den Wirtsorganismus Toxine aus, andere rauben dem Körper lebenswichtige Nährstoffe. Durch Kieselerde kann das natürliche Gleichgewicht des Körpers wieder hergestellt werden.

Schönes Fell, Nägel und Haut:
Für ein gesundes Fell, Nägel und Haut ist es notwendig einen Mangel an organischem Silizium zu ergänzen. Die Unterstützung der natürlichen Heilungsprozesse des Körpers durch eine einfache Belieferung mit notwendigen Komponenten gibt eine dauerhafte Wirkung. Beschädigte, spröde, dünne, matte, sich spaltende Haare sowie beschädigte, brüchige Nägel sind oft das Ergebniss von Siliziummangel. Wenn man darüber nachdenkt wäre es sinnvoll, den Haarwurzeln und Nägeln eine Chance für richtiges Funktionieren zu geben und sie mit ihrem natürlichen Baustoff - Silizium – zu beliefern.

Silizium – existenziell wichtiges Element für Säugetiere
Früher, als Menschen und Tiere näher an der Natur lebten, hatten wir Silizium in Hülle und Fülle. Nach Empfehlungen von Spezialisten braucht der Organismus täglich seine Menge an Silizium, und zwar sein ganzes Leben lang. Forscher behaupten, dass unser Obst und Gemüse lediglich nur noch 1/5 des Bedarfs an Silizium liefert.